Hier kommt der Geschmack von Ranch Dressing her

Ranch-Dressing und Grüns

Ranch-Dressing könnte keiner von denen sein fünf Muttersaucen , aber für viele Leute könnte es eine gute Chance haben, es zu ersetzen mindestens einer von ihnen. Ranch ist überall von Coole Ranch Doritos zur Pizza, und ihre kühle, spritzige Fülle ist so allumfassend, dass nur alltägliche Gewürze wie Ketchup und BBQ-Sauce mit ihrer Popularität zu allem mithalten können.






Laut der New York Times , Ranch-Dressing erhält seinen charakteristischen Geschmack durch drei verschiedene, aber gleichermaßen wichtige Elemente: Cremigkeit, Kräuter und Lauch (dh Zwiebeln und Knoblauch). Die Sahnebasis kann verschiedene Dinge sein, von Sauerrahm bis Buttermilch und Mayo. Die Kräutermischung enthält in der Regel Dinge wie Dill, Petersilie und Thymian. Die Sauce wird auch gewürzt, um ihr diese kostbaren Flecken zusätzlichen Geschmacks zu verleihen.



Aber wie genau fügen sich diese Dinge zusammen, um diese alles durchdringende, geschmacksverstärkende Geschmacksranch zu ergeben, für die sie so berühmt ist? Was ist der Zaubertrick, der diesem geliebten Dressing seine charakteristische Köstlichkeit verleiht? Werfen wir einen Blick darauf, woher der Geschmack des Ranch-Dressings kommt.








Trockene Zutaten sind der Schlüssel für den klassischen Ranch-Geschmack

Ranch-Dressing und heiße Flügel

Sicher, Sie können einen köstlichen, erfrischenden Dip im Ranch-Stil mit erstklassigen Zutaten wie frisch gepresster Knoblauch und üppige, grüne Kräuter. Das Endergebnis wird jedoch wahrscheinlich nicht den spezifischen, traditionellen Geschmack haben, den wir mit Ranch-Dressing verbinden. Für das wahre Original müssen Sie auf verderbliche Zutaten verzichten und sich für die trockene und pulverisierte Version entscheiden, um eine Gewürzmischung zu kreieren, die dann mit der cremigen Komponente kombiniert wird. Die New York Times schlägt Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, getrocknete Kräuter, pulverisierten Pfeffer und Buttermilch vor.

Die OG Ranch Dressing-Mischung ist die Idee von Steve Henson, der sie aus den trockenen Zutaten zubereitet hat, die ihm während seiner Arbeit in Anchorage, AK, zur Verfügung standen. 1950. Hensons trockener Mix erwies sich als so beliebt, dass er und seine Frau die wife Hidden Valley Ranch Unternehmen, das Produkt zu verkaufen. Als sie mit der Nachfrage nicht Schritt halten konnten, begannen sie, Teile der Mischung in leicht zu verteilende Umschläge zu verpacken – ähnlich den Dips Mix-Trockenmischungspaketen, die Sie heute kaufen können.



Obwohl das Rezept seit den frühen Tagen optimiert wurde, hat es die Ranch nicht gerade daran gehindert, der Dressing-Moloch zu werden, der sie heute ist.