Was ist der Unterschied zwischen Hardees und Carls Jr.?

Carl Facebook

Obwohl Carls Jr. und Hardees heute im Besitz des gleichen Unternehmens sind, mag es verwundern, dass sich ihre Wege überhaupt trafen, wenn man bedenkt, dass sie sowohl konzeptionell als auch operativ sehr unterschiedliche Herkunftsgeschichten haben.






Zunächst ein kurzer Rückblick auf die Geschichte dieser beiden Ketten: Als der in Los Angeles ansässige aufstrebende Fast-Food-Unternehmer Carl N. Karcher nach seinem ersten Geschäftstag in . seinen Imbisswagen schloss und Hot Dogs, Tamales und Chili Dogs verkaufte 1941 zählte er coole 14,75 $ Umsatz (über CKE Restaurants). Erst 1945 eröffneten Karcher und seine Frau in Anaheim, Kalifornien, das Full-Service-Carl's Drive-In Barbeque, das 1946 Burger hinzufügte – und erst 1956 eröffnete der erste Carl's Jr.-Standort.



Ein paar Jahre später schlug im ganzen Land ein weiterer Fast-Food-Pionier in Greenville, North Carolina, Wellen, als Wilber Hardee sein erstes eröffnete Hardees Standort im Jahr 1960, serviert 'Hamburger mit Holzkohlegrill', und innerhalb von fünf Monaten landete er seinen ersten Franchisenehmer. Tatsächlich war Hardees Aufstieg weitaus rasanter als der von Karcher: Innerhalb des Jahrzehnts florierten fast 200 Standorte.








Die Verschmelzung von Carl's Jr. und Hardee's

Hardee Facebook

In den 1990er Jahren wurde Carl Karcher Enterprises zu einer „hundertprozentigen Tochtergesellschaft“ von CKE Restaurants, Inc., später übernahm es Hardee's, das damals die Nr. 4 im Land unter den Burger-basierten Schnellrestaurantketten mit fast 2.500 2 war Standorte, meist im Südosten und Mittleren Westen.

Der ehemalige Chief Marketing Officer Jeff Jenkins sagte: '...alles lief sehr gut, es war der ideale Weg, um beide Marken größer zu machen', doch das Management war der Meinung, dass es mit ihren bereits etablierten Fangemeinden und ihrem Branding 'sinnvoll war, beizubehalten'. sie getrennt, halte sie intakt' (via Nervenkitzel ).



Obwohl es 2010 von Columbia Lake Acquisition Holdings, Inc. (einer Tochtergesellschaft von Apollo Management VII, L.P.) erworben wurde, CKE Restaurants ist jetzt in Franklin, Tennessee, ansässig und betreibt sowohl Carl's Jr. als auch Hardee's, die zusammen mehr als 3.800 Restaurants (sowohl Franchise- als auch unternehmensbetriebene) in 44 Bundesstaaten und 43 anderen Ländern und US-Territorien umfassen. Aber die Fusion kann zu Verwirrung führen, wenn die Gäste die Staatsgrenzen überschreiten.

Hardees und Carls Jr. umarmen ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten

Carl Justin Sullivan/Getty Images

Weit offen isst stellt fest, dass die Standorte von Carl's Jr. hauptsächlich im Westen und Südwesten der Vereinigten Staaten bevölkert sind, während Hardee's die Lücken in den meisten verbleibenden Teilen des Landes füllt. Und bis 2018 trugen die beiden Fastfood-Restaurants ähnliche Marken und Werbungen, mit passenden Star-Logos und sogar identischen Menüpunkten wie Thickburgers und Keksen. Schließlich führte der Wunsch nach größerer Distanz zwischen den Marken zu einer Rückkehr zu Hardees „südlichen Wurzeln“, während südwestliche und vegan anerkannte Spezialitäten die Speisekarte von Carl's Jr. bevölkerten.



Dank der deutlichen Unterschiede zwischen den Zielgruppen der Marken hat Carl's Jr. ein 'in your face'-Image angenommen, während Hardee's zu einer eher 'traditionellen' Anziehungskraft neigt, die an 'Americana' erinnert. Und als sie sich Ende der 2010er Jahre stärker durch deutlich unterschiedliche Werbekampagnen profilieren wollten, stellte Jenkins einen deutlichen Anstieg der Zustimmungswerte für beide Marken fest.

Wie USA heute Berichten zufolge war die Fast-Food-Fraktur, die sogar eine Neugestaltung der Standorte von Hardee beinhaltete, eine klare Kehrtwende gegenüber früheren Versuchen, sich den beiden heute ikonischen Marken anzuschließen. Aber die Führungskräfte waren bestrebt, diese Grenzen zu ziehen, wie der damalige CEO Jason Marker sagte: 'Im Grunde sagte alles, was wir uns angesehen haben, dass diese beiden Marken getrennt werden müssen.'

Aber spulen Sie bis 2020 vor, und die Marken schlossen sich erneut den Werbebemühungen für ihre Werbekampagne 'Feed Your Happy' an (via Business Wire ). Wer weiß, was als nächstes passieren wird? Hardee's und Carl's Jr.: Sie sind vielleicht einfach das ultimative Paar von Fast Food.