Die unsagbare Wahrheit der Barrettung

Jon Taffer von der Barrettung

Jon Taffer ist ein amerikanischer Held. Immerhin versucht er, Bars zu retten! Die typische US-Bar durchlebt Höhen und Tiefen, je nachdem, was angesagt ist, und es ist sein Job über die 'Reality'-Show Barrettung einen fehlgeschlagenen Balken zu nehmen und ihn zu etwas zu formen, das funktioniert. Manchmal ist das eine drastische Änderung, manchmal eine Änderung der Einstellung, aber es ist immer gutes Fernsehen. Wer ist dieser Typ und wie kommt die Show zusammen?






Wie sie die Bars für Bar Rescue auswählen

Bar Rettungsbar

Einen Platz in einer Reality-Show zu bekommen, in der jemand bereit ist, sein Geld auszugeben, um Ihr scheiterndes Geschäft zu retten, scheint ein ziemlich süßes Geschäft zu sein. Die eigentliche Aufgabe, in die Show zu kommen, ist ziemlich einfach; Sie Einfach Bewerbung ausfüllen als ob Sie nach einem begehrten Platz für Busboys in Ihrer örtlichen Kneipe suchen würden.



Natürlich ist das nur eine Möglichkeit; Barrettung hat eine andere Methode; durch die Eingrenzung geographischer Gebiete. Die Showproduzenten werden manchmal in bestimmten Städten einen offenen Anruf machen oder geografische Gebiete, die nach notleidenden Bars suchen. Zu anderen Zeiten erledigen sie die ganze Beinarbeit und rufbars selber an um zu sehen, ob sie daran interessiert sind, in der Show aufzutreten.








Jon Taffer von Bar Rescue leitete den Troubadour

Barrettung

Der berühmte Troubadour in West Hollywood ist eine amerikanische Institution. Das Liste der Künstler Wer in der Bar/Café spielte, ist das Who-is-Who der besten Musical-Acts. Hier hat Bob Dylan zum ersten Mal angeschlossen, Elton John sein US-Debüt gegeben und John Lennon und Harry Nilsson – betrunken von Brandy Alexanders – hechelte die Smothers Brothers .

Wie macht Arby's Roastbeef?

Jon Taffer lief den Troubadour während einer Übergangszeit, als die Musik von Folk zu Punk wechselte. Er war dabei, als Harry Nilsson – wieder betrunken von Brandy Alexanders – mit Punk-Fans ins Spiel kam. Er war auch beim 25-jährigen Jubiläum des Troubadour anwesend, als viele große Namen als eine Art Spendenaktion zurückkamen, um die kaputten Leitungen zu reparieren, die für stehendes Wasser in der Küche verantwortlich waren. Taffers Lebenslauf ist ziemlich umfangreich. Er leitete Bars und Cafés an beiden Küsten, bevor er 1989 seine eigene Bar eröffnete.



Jeder hasst Jon Taffer von Bar Rescue

Jeder hasst Jon Taffer von Bar Rescue

Aber für jemanden mit einem beeindruckenden Lebenslauf wie Taffer gibt es viele Leute, die ihn angekreuzt haben. Und es ist nicht nur ein durchschnittlicher Joe, der einen frechen New Yorker nicht mag, der viel schreit. Nein, viele haben es geschafft Barkeeper hassen Jon Taffer . Warum? Nun, er sagt oft Dinge, die völlig falsch sind, wie zum Beispiel: „Tequila wird von Natur aus aus Mezcal hergestellt, dem Meskalin, der halluzinogenen Droge. Tequila kann also eine halluzinogene Komponente haben, Sie könnten mit jemandem sprechen, der nicht da ist.' In der realen Welt stammen Tequila und Meskalin von Pflanzen mit ähnlichen Namen, aber diese Pflanzen gehören zu sehr unterschiedlichen Familien. Für einen Laien mag es ein einfacher Fehler sein, aber jemand wie Taffer sollte es besser wissen.

Und das ist nicht das einzige fragwürdige, was er gesagt hat. Weißt du, wie man einen Kater heilt? Trinken Sie nicht zu viel. Angesichts des Preises von Zeitmaschinen wird das schwierig, wenn Sie Ihren vierten Schraubendreher haben. Da fällt mir ein: den Schraubenzieher, den Drink, sagte Taffer, dass jeder Barkeeper wissen sollte, wie man ihn macht. Es ist Orangensaft und Wodka ; das alkoholische Äquivalent von Gordon Ramsay, der sagt, dass jeder Koch wissen sollte, wie man einen PBJ macht. Tiefe Einblicke.



Bar Rescue wird der Fälschung beschuldigt

Bar Rescue wird der Fälschung beschuldigt

Wenn Sie noch nicht wissen, dass diese Show gefälscht ist, dann habe ich eine Brücke, die ich Ihnen verkaufen kann. Aber hey, du musst nicht eine ganze Folge der Show sehen, um herauszufinden, dass es eine Fälschung ist. Leute, die in der Show waren, werden dir die Zeit sparen und es dir einfach sagen. Wie Nina Wyatt von Schafer's Bar and Grill, die sagte, die Crew habe sie mit Leitungen gefüttert. Sie ist nicht die einzige, die mit Vorwürfen um sich wirft. Besitzer Ryan Burks sagte , 'Während meines ersten Interviews wurde ich gefragt, wie viel Geld wir jeden Monat verlieren. Meine genauen Worte an den Produzenten waren: 'Was soll ich Ihnen sagen?' Antwort des Produzenten: 'Für unsere Geschichte verlieren Sie monatlich 10.000 US-Dollar und verlieren Ihr Haus und schließen nächsten Monat.' All das ist nicht wahr.' Huch.

Piratz Taverne sagte nur über die gleiche Sache . „Es war im Grunde genommen gezwungen und inszeniert, um eine Vorgruppe für eine erneute Rettung zu sein. Mir wurde gesagt, ich solle mehrere Kleider zum Wechseln mitbringen, um den Anschein zu erwecken, dass die Dreharbeiten mehrere Tage dauern. Wie üblich haben sie ein paar Komparsen mitgebracht, um das Haus zu füllen, und uns wurde gesagt, was wir sagen sollten und mit wem wir sprechen sollten.' Zu viele Balken sagen, dass sie gefütterte Linien sind und zu viele Kamerawinkel sind genau richtig und zu viele Linien sind wirklich, wirklich schlecht geliefert, als dass dies alles andere als eingerichtet ist.

Jon Taffer von Bar Rescue hat Verbindungen zum NFL Sunday Ticket

Barrettung

Barrettung 's Jon Taffer betrieb eine sehr erfolgreiche Sportsbar. Das ist das erste Mal, dass seine Expertise ins Spiel kam. Führungskräfte von ComSat wandten sich an Taffer wegen einer Idee, die sie hatten; würden ausverkaufte NFL-Spiele in Sportbars gut laufen? Taffer tauchte in das Projekt ein und verfasste eine Marktanalyse darüber, wie viel Bars es sich leisten könnten, nicht-lokale NFL-Spiele zu tragen und welche Auswirkungen dies auf ihr Geschäft hätte.

Und damit der Vorgänger von NFL Sonntagsticket wurde geboren. Das bedeutete, dass Sie nicht in einem Fernsehmarkt wie Orlando festsitzen mussten, um nur Spiele in Tampa Bay oder Jacksonville in den lokalen Sendungen zu sehen. Stattdessen könnten Sie in eine Bar gehen und Ihr geliebtes West Coast- oder Midwest-Team beobachten, weil Sie wahrscheinlich erst vor ein paar Monaten nach Orlando gezogen sind, um der Kälte zu entfliehen. ComSat brachte die Idee zur NFL – komplett mit Taffers Marketingplänen – und die NFL liebte es. Tatsächlich hat die NFL es so sehr geliebt, dass sie es selbst gemacht hat. Sie stellten Taffer sogar weg und er arbeitete einige Jahre im Beirat für NFL-Unterhaltung. Er hat das NFL Sunday Ticket nicht 'erfunden', aber er hat sicherlich das geprägt, was es heute ist.

Der Drehplan von Bar Rescue ist intensiv

Barrettung

Sobald eine Bar zustimmt, in der Show zu erscheinen, geht es ziemlich schnell. Taffer und Crew nehmen fünf Tage um eine Barrettung abzuschließen. Dazu gehört, dass Taffer die aktuelle Bar bewertet und konkurrierende Bars auskundschaftet. Jeder Tag besteht aus einem 12-stündigen Shooting, wobei der zweite Tag der verrückteste ist; dort schreit er die Barbesitzer an und sagt ihnen, was für eine schreckliche Arbeit sie machen. Nach a Reddit-Beitrag geschrieben von jemandem, der behauptet, a zu sein Barrettung Produzenten werden versteckte Kameras platziert, bevor die gesamte Crew eintrifft, und dann finden auch die normalen Dreharbeiten vor der Produktion statt. An Tag 5 ist die Bar mit dem Umbau wieder geöffnet, und das war's.

Die Verjüngungskur ist kosmetisch und finanziell. Derselbe Reddit-Post enthüllt etwas schmerzlich Offensichtliches, wenn Sie sich die Show ansehen, egal ob es sich um eine Fälschung handelt oder nicht: Viele Leute haben keine Ahnung, wie man ein Geschäft führt. Sie können ein Gebäude in fünf Tagen umbauen, aber jemandem die Grundprinzipien zur Erzielung von Gewinnen beizubringen, dauert viel länger. Die Unfähigkeit, Kosten und Marge zu verstehen, trägt wesentlich zu Barausfällen bei. Und Taffer ist ein Experte, wenn es darum geht, pleite zu gehen. Er hat einmal verloren 600.000 US-Dollar bei einem gescheiterten Startup . Seine finanziellen Entscheidungen sind seitdem definitiv besser geworden, aber viele Bars beherzigen seine finanziellen Ratschläge nicht.

Jon Taffers charakteristischer Bar Rescue-Satz ist markenrechtlich geschützt Trade

Jon Taffer Gabe Ginsberg/Getty Images

Jede Fernsehsendung ist nur so gut wie ihr Schlagwort. Seien wir ehrlich, mit einem Schlagwort, nun, es ist riesig ! Jon Taffer ist selbst über einen gestolpert. Wenn eine Bar gegen etwas verstößt – Gesundheitskodex oder einfach nur normale Geschäftspraktiken – entfesselt Taffer ein überirdisches ' Schalten Sie ihn aus! “, das würde einen Honigdachs zum Springen bringen. Da es zu einem Schlagwort geworden ist, hat Taffer das Schlaue gemacht: 'Shut It Down' ist markenrechtlich geschützt . Das bedeutet auch, dass Taffer der exklusive Verkäufer von Shut It Down-Artikeln ist. Wenn Sie also einen Shut It Down-Button benötigen, bei dem Taffer den Satz bellt, kann er Ihnen für coole 20 US-Dollar plus Versand gehören. (Es sollte beachtet werden, dass das Drücken der Taste wahrscheinlich nicht wirklich alles abschaltet.) Taffer besitzt tatsächlich 38 Markenanmeldungen beim US-Patentamt für verschiedene Artikel.

Bar Rescue hatte eine Mordepisode

Bar Rescue hatte eine Mordepisode

Im Jahr 2013 haben Jon Taffer und die Barrettung Crew ging nach Nashville, um die Grube und das Fass zu retten. Die Show lässt es so aussehen, als ob der Besitzer der Bar, Chris Ferrell, Teil des Problems war, da er gegenüber seinen Mitarbeitern ein Temperament zeigte. Am Ende der Episode hatte Chris den Taffer-Weg gesehen und Barrettung lief eine Grafik, die behauptete Chris hatte nicht die Beherrschung verloren mit dem Personal nach der Episode. Leider verlor er später bei einem Gönner die Beherrschung.

Der Outlaw-Country-Sänger Wayne Mills trank am 23. November 2013 im Pit and Barrel. Nachdem die Bar für den Abend geschlossen hatte, gerieten Ferrell und Mills – die Freunde waren – in einen Streit. Ferrell erschossen und getötet der Country-Sänger, und er behauptete später Selbstverteidigung. Die Folge war noch nicht auf Spike TV ausgestrahlt worden und wurde sofort aus der Rotation gezogen, aber dann war es so weit trotzdem ausgestrahlt . Spike entschuldigte sich schnell für den Vorfall. Die erste Ausstrahlung war entfernt worden, aber die zweite, spätabendliche Neuausstrahlung nicht. Aber der Schaden war angerichtet und viele Fans waren beleidigt. Eine Jury fand schließlich Ferrell des Mordes zweiten Grades schuldig . Er wurde für das Verbrechen zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Chrissy Teigen ist kein großer Fan von Bar Rescue

Chrissy Teigen Rich Fury/vf20/Getty Images

Wenn du jemals gedacht hast Barrettung war nur ein bisschen zu formelhaft, du bist nicht allein – Chrissy Teigen stimmt dir zu und sie hat keine Angst, ihre Gedanken zu twittern.

'Ich verstehe nicht, warum einige der Barbesitzer bei der Barrettung jemanden brauchen, der hereinkommt und ihnen sagt, dass sie vielleicht kein rohes Hühnereis servieren und wahrscheinlich aufhören sollen, Kakerlaken in den Alkoholflaschen schlafen zu lassen', twitterte sie und fügte hinzu: 'Sie? 'hast recht. Das rohe Hühnereis... verkauft sich nicht gut.'

Popkultur sagt, dass es nicht lange gedauert hat, bis andere mit ähnlichen Kritiken auf den Zug aufgesprungen sind, und Jon Taffer selbst geantwortet Nur ein paar Tage später: 'Du wärst überrascht, was mir @chrissyteigen begegnet, komm und rette mit mir!'

Werden wir das sehen? Angesichts der Tatsache, dass sie vor ein paar Jahren getwittert hatte, dass sie an einem Auftritt interessiert wäre, aber dachte, sie sei zu alt für seine Demografie, wer weiß?

Jon Taffer sagt, dass es bei Bar Rescue nur um Ausreden geht

Jon Taffer von Bar Rescue Denise Truscello/Getty Images

Es gab viele fehlgeschlagene Bars auf Barrettung , und laut Jon Taffer hat er herausgefunden, dass sie alle eines gemeinsam haben: Ausreden.

Bei einer Rede für die Nightclub and Bar Expo 2019 in Las Vegas erklärte er (via AmerikaJr ) wie oft Barbesitzer einen Grund für ihr Scheitern parat hatten und wie oft sie die Verantwortung auf ihre Schultern wälzten: „Von den 120 Barrettungen nie ein einziges Mal... ich scheitere an mir. Jedes Mal ist es der Wettbewerb oder der Kongress. Sie haben jede verdammte Ausrede außer sich selbst. Entschuldigung ist eine Versöhnung eines Fehlers. Ausreden sind deine Feinde. Ausreden bringen uns um.'

Gemäß Inc. , Taffer fasst diese Ausreden auf ein paar verschiedene Kategorien zusammen: Sie werden aus Angst gemacht (wie die Gefühle von jemandem zu verletzen), weil Besitzer denken, sie wüssten alles oder nicht genug, wegen Egos, die im Weg stehen, oder weil sie einen Mangel an etwas beschuldigen, sei es Zeit oder Geld. Es kommt immer wieder auf die gleichen Dinge zurück, und laut Taffer ist es das einzige, was sie wirklich auf den Erfolg in der Zukunft vorbereitet, diese Ausreden loszuwerden. Wenn sie das nicht können, gibt es wenig Hoffnung für ihr Geschäft.

Wie hoch ist die Erfolgsquote von Bar Rescue?

Jon Taffer von Barrettung Ethan Miller/Getty Images

Also, wie viele dieser versagenden Bars haben Besitzer, die am Ende auf Jon Taffers Ratschläge hören und ihr Geschäft retten?

Gemäß Bar-Rettung-Updates Bis zum Ende der 7. Staffel hatte er versucht, 187 Bars zu helfen. Von diesen blieben 94 geöffnet, 83 geschlossen und 10 waren zum Verkauf angeboten worden.

Das ist nicht schlimm, und wann BroBibel fragte ihn nach seinen Misserfolgen, er sagte, dass es ihm wirklich nichts ausmacht, wenn eine der Bars, die er zu retten versucht hat, letztendlich scheitert. Er drückte es so aus: „Kann ich für eine Sekunde übermütig sein? Wenn ich 80 Prozent der Zeit einen Homerun treffe und du über die 20 Male reden willst, die ich vermisse, den Schläger zu schwingen, bin ich damit einverstanden. Aber ich habe 80 Prozent der Zeit getroffen. Es ist mir also nicht peinlich [...]'

Und hier ist das Interessante – auch nachdem Taffer gegangen ist, behält er immer noch im Auge, wie es allen Bars geht. Alle Kassen, die er in Bars installiert, sind mit einer App verbunden, die sein Telefon anpingt: Er weiß genau, wie gut oder schlecht sie laufen und ob sie die von ihm installierten Systeme nutzen oder nicht. Aber am Ende des Tages sagt er, dass er sich über die Misserfolge nicht aufregt: „Sie sprechen mit einem Typen, der Restaurants und Bars ohne Verbindung zu ihnen kauft und verkauft. Sie leben und atmen nicht. Sie haben kein Blut. Es ist ein Geschäft.'

Die teuerste Rettung von Bar Rescue war ein massiver Misserfolg

jon taffer von Bar Rescue Manny Carabel/Getty Images

Der Umbau einer ganzen Bar ist nie billig, aber es war der Umbau der LA Brewing Company, der als die teuerste Renovierung der Welt bezeichnet wurde Barrettung Geschichte. Und es war ein massiver Misserfolg.

Es fing an, sagt BroBibel , als ein Rechtsstreit zwischen Partnern ernsthafte Probleme auslöste und sie Jon Taffer anriefen, um zu verhindern, dass die Bar darunter leidet. Er fügte einige wirklich unglaubliche Dinge hinzu, wie Braubottiche und ein riesiges Brausystem. Der Preis ging in die Hunderttausende von Dollar, aber Monate später scheiterten sie immer noch.

Taffer erzählte BroBibel dass sie versagten, weil sie Dinge wie das massive Brausystem, das er installierte, nie eingeschaltet hatten, und er machte deutlich, dass er glaubte, dass der Fehler allein auf ihnen liege. Aber LA Wöchentlich fand heraus, dass die Geschichte mehr war – sie hatten nicht viele der Änderungen vorgenommen, aber was dieses Brausystem anbelangte, bestand ein Teil des Problems darin, dass die Show ihnen nicht half, die Genehmigungen zu erhalten, die sie zum Brauen vor Ort benötigten. Keine Genehmigungen, kein Brauen. Aber das war nur ein kleiner Teil des Problems: Menüänderungen wurden ignoriert, es gab nur ein paar Biere vom Fass, und als Taffer erfuhr, dass sie die Bar verkaufen, um sich unter ihren Schulden zu befreien, hatte er Folgendes zu sagen : 'Also am Ende des Tages muss ich sie an einem besseren Ort lassen.'

Sie sehen nur einen kleinen Teil dessen, was Jon Taffer bei Bar Rescue macht

taffer filmen bar rettung Ethan Miller/Getty Images

Barrettung ist keine besonders lange Show, und es gibt nur eine begrenzte Menge, die es in den finalen Schnitt schafft. Als Jon Taffer sprach mit Forbes , er wollte sichergehen, dass sie wissen, dass er viel mehr macht, als man im Fernsehen sieht.

'... als ich erstellt habe Barrettung 'Ich wusste nicht, dass es so invasiv sein würde', sagte er ihnen. Er braucht nicht nur 12- bis 14-Stunden-Tage an mindestens fünf Tagen in der Woche, sondern er arbeitet auch mit hoher Geschwindigkeit. Er macht das Design der Bar, der Logos, der neuen Namen, der Neugestaltung aller Menüs, der Preisfindung und nebenbei? »Und das alles tue ich, während ich dort bin. Und während ich die Show drehe, bekomme ich täglich 80 bis 100 E-Mails, in denen ich Lackfarben, Designs, Möbel, Menüs, Logos, Innenfarben auswähle. Also muss ich die Projekte machen, während ich die Show drehe.'

Und es macht ihm viel aus – aber nicht aus dem Grund, den Sie vielleicht erwarten würden. „... was mich nachts wach hielt, als ich [die Show] bekam, war nicht die Show zu machen, sondern allem, was nicht die Show war, den Rücken zu kehren. Das war es, was mir Angst machte.'