Der wahre Grund, warum Sie nichts mehr von Emeril Lagasse hören

Emeril Lagasse Nahaufnahme John Lamparski / Getty Images

Heutzutage sind Starköche ein Dutzend. Aber vor nicht allzu langer Zeit war Emeril Lagasse das Starkoch. Zwischen seinen Fernsehshows, Restaurants, Produktlinien und seiner Unterschrift 'Bam!' Schlagwort, Lagasse wurde ein bekannter Name und war zeitweise wohl der berühmteste Koch des Landes.






Dann, scheinbar aus dem Nichts, fiel der Boden heraus. Der Anfang vom Ende von Lagasses Herrschaft an der Spitze der kulinarischen Welt lässt sich wahrscheinlich auf das Jahr 2007 zurückführen, als seine beliebte Food Network-Show 'Emeril Live' wurde storniert. Lagasse hat in den fast anderthalb Jahrzehnten seither nicht viele Schlagzeilen gemacht, und er hat in dieser Zeit viele Kämpfe durchgemacht. Aber während das Rampenlicht ein wenig abgeschwächt ist, hat der Starkoch es nicht eingepackt. Tatsächlich hat er eine Reihe von Projekten, die ihn auf Trab halten. Folgendes hat Lagasse vor, seit Sie das letzte Mal von ihm gehört haben.



Was ist mit der Pizzahütte passiert?

Seine Show hatte einige rechtliche Probleme in Florida

lagasse Facebook

Lagasses in Florida ansässige Fernsehshow stand im Mittelpunkt einer massiven Umwälzung, an der das staatliche Tourismusamt Visit Florida, die Landesregierung und das US-Repräsentantenhaus beteiligt waren.








Anfang 2017, Neapel Tagesnachrichten berichtete, dass seine Show im Mittelpunkt einer Debatte darüber stand, ob öffentliche Gelder an private Unternehmen gehen sollten oder nicht. Bis November 2017 hatte sich das Haus beteiligt und forderte die vollständige Offenlegung, wie viel der öffentlich finanzierte Tourismusverband die Show gab – und Lagasse bezahlte. AP berichtete, Visit Florida habe ungefähr 10 Millionen US-Dollar dafür bezahlt Emerils Florida im Laufe von fünf Jahren.

Politik berichtet, dass die Zahlen ziemlich erschütternd waren. Von den 12,7 Millionen US-Dollar an öffentlichen Mitteln ging Produzent Pat Roberts mit 1,25 Millionen US-Dollar davon und Lagasse verdiente 4 Millionen US-Dollar. Das ist eine riesige Menge an öffentlichen Mitteln.



Laut Tim Jansen, einem Anwalt, der Roberts vertritt, Emerils Florida wurde im Food Network und im Cooking Channel ausgestrahlt und wurde mit dem Ziel gegründet, den Tourismus nach Florida zu fördern. Es wurde zum ersten Mal ausgestrahlt im Jahr 2013 , und war abgesagt im Jahr 2017.

Er hat einige ziemlich große Verluste erlitten

Emeril Lagasse Getty Images

Der Koch erlitt innerhalb weniger Jahre ein paar verheerende Verluste. 2011 hat seine Mentorin Ines De Costa, verstorben . De Costa besaß ein Restaurant, das Lagasse als kleiner Junge besuchte, um ihr beim Kochen zuzusehen. Sie brachte ihm viele ihrer Kochgeheimnisse bei und Lagasse nahm ihre Rezepte in seine Kochbücher auf. De Costa war die zweite Mutter von Lagasse, und ihr Tod traf ihn hart. 'Sie hatte wirklich ein unglaubliches Herz und eine unglaubliche Seele', sagte er Südküste heute . „Sie liebte ihre Familie. Sie war eine außergewöhnliche Person.'



Nur wenige Jahre später, Lagasses Mutter, Hilda Lagasse , verstorben. Sie und ihr Sohn standen sich sehr nahe. Sie war eine seiner ersten Lehrerinnen und pflegte seine Liebe zur Kochkunst, indem sie ihm Familienrezepte beibrachte. Ein Grund dafür, dass Lagasse in den letzten Jahren mehr für sich behalten hat, könnte seine Trauer über den Verlust zweier Frauen sein, die ein so wichtiger Teil seines Lebens waren.

Die Rezession hat seine Restaurants ziemlich hart getroffen

Emeril Lagasse Getty Images

Die vielen Restaurants von Emeril Lagasse waren erfolgreich, aber für eine Weile sah es so aus, als ob er in Gefahr wäre, sie zu verlieren. Emeril Live wurde ungefähr zur gleichen Zeit abgesagt, als die US-Wirtschaft erschüttert wurde eine Rezession . Die Rezession traf die Restaurants von Lagasse ziemlich hart und stellte Herausforderungen dar, um sein Geschäft über Wasser zu halten – und er brauchte lange, um sich zurückzukämpfen. 'Es wird eine sehr herausfordernde Branche, ein sehr erfolgreicher durchschnittlicher Gastronom zu werden', sagte er bei einer Werbeveranstaltung (via Die Woche ) im Jahr 2014. 'Ich kann in meinem Restaurant keine 300 US-Dollar pro Person verlangen, sonst wäre ich nicht im Geschäft.'

Lagasse ging sogar so weit, Obama und der Regierung für seine geschäftlichen Probleme die Schuld zu geben und behauptete, dass die Einmischung der Regierung Mittelklasse-Restaurants zerstören würde. »Ich kann wirklich nirgendwo hingehen – außer pleite«, sagte er. Glücklicherweise drehte sich die Sache langsam um und 2016 hatte der Küchenchef ein weiteres Restaurant eröffnet.

Martha Stewart hat seine Marke gekauft

Emeril Lagasse und Martha Stewart Getty Images

Nach dem Emeril Live 2007 abgesagt wurde, suchte Lagasse nach anderen Wegen, seinen Ruhm zu kassieren. Er hatte immer noch seine Restaurants als Einnahmequelle, entschied sich aber dafür den Rest seiner Marke verkaufen zu Martha Stewart 's Firma, Martha Stewart Living Omnimedia, im Jahr 2008. Stewart kaufte die Rechte an so ziemlich allem außer den Restaurants von Lagasse. Zu ihren erworbenen Besitztümern gehörten alle seine Fernsehprogramme (einschließlich der Syndizierungsrechte), seine Kochbücher, Küchenprodukte und Lebensmittel.

Angesichts des Erfolgs seiner Restaurants brauchte Lagasse das Geld wahrscheinlich nicht dringend, aber er bekam eine schöne Auszahlung durch den Verkauf seiner lukrativen Marke. Stewarts Firma zahlte ihm satte 45 Millionen Dollar in bar und weitere 5 Millionen Dollar in Aktien. 'Sein Geschmack unterscheidet sich sehr von meinem, ebenso wie sein Essen, und ich denke, das ist gut', sagte Stewart Die New York Times . 'Komplementär und anders zu sein ist besser als wettbewerbsfähig zu sein.'

Die Absage von Emeril Live war der Anfang vom Ende

Emeril Lagasse Getty Images

Fans waren fassungslos, als Emeril Live wurde 2007 abgesagt, und das Ende der Show markierte den Niedergang von Lagasses Fernsehkarriere. Lagasse machte ein tapferes Gesicht, doch die Absage kam wie ein Schlag. 'Als es zu Ende war, hatten alle das Gefühl, es sei Zeit für eine kleine Pause', sagte er GQ im Jahr 2016. 'Das dachte ich nicht unbedingt, aber alle anderen dachten, dass es vielleicht Zeit für eine Pause von Emeril war.'

Emeril Live im Jahr 2007 verpackt, und seine andere Food Network-Show, Essenz von Emeril , wurde 2008 fertig gestellt. Food Network wollte, dass Lagasse Reality-Shows macht, aber diese Idee gefiel ihm nicht. „Ich bin altmodisch und möchte den Leuten beibringen, wie man kocht, isst, serviert, einkaufen, Wein trinkt und einen Cocktail richtig mixt“, sagte er. 'Ich wollte damals nicht unbedingt in diese Wettkampfsachen einsteigen.' Emerils Florida debütierte 2013, brachte ihm aber nicht die gleiche Aufmerksamkeit wie seine vorherigen Shows.

Er kehrt zu seinen Wurzeln zurück

Emeril Lagasse Getty Images

Lagasse ist in erster Linie dafür bekannt, im Food Network zu sein, aber das ist nicht das, worauf er seinen Erfolg zurückführt. Bevor er im Fernsehen berühmt wurde, arbeitete der Koch hart daran, seine Restaurants aufzubauen. Er kehrt zu seinen Wurzeln zurück und konzentriert sich auf diese Unternehmungen. 'Das Food Network ist nicht der Grund, warum ich 12 Restaurants habe', sagte er Esser im Jahr 2015, dem Jahr, in dem sein erstes Restaurant, Emeril's, 25 Jahre alt wurde.

Seine Restaurants waren seine erste Liebe, in denen er immer noch am glücklichsten arbeitet. Er hat mehr Zeit damit verbracht, in seinen Restaurants zu arbeiten, was bedeutet, dass er immer noch hart gearbeitet hat – nur nicht im Rampenlicht. Seine Fans, die ihn vermissen, können zumindest sicher sein, dass der Koch gerne das tut, was er liebt. 'Was meine Uhr wirklich zum Laufen bringt, sind immer noch die Restaurants', sagte Lagasse GQ im Jahr 2016. 'Ich liebe Menschen, ich liebe es, mit meinen Mitarbeitern zusammen zu sein, ich liebe es, zusammen zu lernen, ich liebe es, Menschen mit Essen, Wein und Service glücklich zu machen.'

Er ist damit beschäftigt, NOLA . zu überholen

lagasse Getty Images

1992 eröffnete Lagasse das NOLA, und es ist eines seiner beliebtesten Restaurants. Seine Verbindung zu New Orleans ist unbestreitbar, und im Juli 2017 Der Anwalt von New Orleans kündigte an, dass es eine Verjüngungskur bekommt. Das Restaurant sollte für fünf Wochen geschlossen werden, während es sowohl im physischen Restaurant als auch auf der Speisekarte umfassend renoviert wurde. Wie umfangreich? Wahnsinnig umfangreich. Unter anderem war geplant, das gesamte Erdgeschoss in eine riesige Bar zu verwandeln.

Wann Die tägliche Mahlzeit Als sie nach der Renovierung zurückkehrten, fanden sie es definitiv und völlig anders. Chefkoch Philip Buccieri leitete das neue NOLA mit einem Fokus auf die Küche von New Orleans, die von sich entwickelnden und globalen Geschmäckern beeinflusst wurde. Kleine Gerichte – und viele davon – waren Standard auf der Speisekarte, zusammen mit Holzofenpizza.

Kino Popcornölcorn

Die Überholung kam zu einem angemessenen Zeitpunkt. NOLA war 25 Jahre lang ein fester Bestandteil des French Quarter, und Lagasse hatte einfach viel Übung: Die Renovierungsarbeiten folgten einer dreimonatigen Renovierung von Emerils Fish House in Sands Bethlehem (via Die tägliche Mahlzeit ).

Emeril Lagasse schließt Restaurants

Emeril Lagasse im Gespräch mit einem anderen Koch Erika Goldring/Getty Images

Nicht nur die Fernsehkarriere von Emeril Lagasse hat in letzter Zeit einen Schlag hingelegt – auch seine Restaurants verschwinden. Seit 2017 hat er mindestens fünf seiner Betriebe geschlossen. Es begann damit, dass der Koch seinen Mietvertrag für Tisch 10 in den Grand Canal Shoppes in Las Vegas nicht verlängerte, so Esser ; das Restaurant war seit einem Jahrzehnt in Betrieb. Während Lagasse keine Erklärung für die Schließung lieferte, schlug Eater vor, dass der Umbau des Casinos dem Geschäft geschadet haben könnte. Ein paar Monate später schloss Lagasse Emerils Tchoup Chop im Royal Pacific Resort von Universal Orlando, wie von Sehenswürdigkeiten Magazin . Im folgenden Jahr tat Lagasse dasselbe mit dem nahe gelegenen Emeril's Restaurant Orlando im Universal CityWalk, berichtete die Orlando Wirtschaftsjournal .

Gerade als sich die Dinge für den berühmten Koch zu nivellieren schienen, kam die COVID-19-Pandemie und wie der Rest der Foodservice-Welt wurde Lagasse hart getroffen. Im Juli 2020 wurde die Sportbar Stadion von Lagasse am Las Vegas Strip endgültig geschlossen (über die Las Vegas Review-Journal ). Später in diesem Jahr wurde bekannt gegeben, dass Lagesses zwei verbleibende Restaurants in Las Vegas, Delmonico Steakhouse im Venetian und Emerils New Orleans Fish House im MGM Grand, mehr als 130 Mitarbeiter entlassen würden, während sie nicht schließen würden.

Emeril Lagasse eröffnet sein erstes Kreuzfahrtrestaurant

Emeril Facebook

Emeril Lagasse mag im Laufe der Jahre eine Reihe seiner Restaurants geschlossen haben, aber er eröffnet ein bemerkenswertes Restaurant, und es wird dort sein, wo noch kein anderes Emeril-Restaurant war: auf dem offenen Meer. Im Jahr 2019 kündigte Carnival Cruise Line an, dass ihr neuestes Schiff, die Mardi Gras, das allererste Kreuzfahrtrestaurant von Lagasse bieten wird. Emeril's Bistro 1396 . Das Kreuzfahrtschiff sollte im Sommer 2020 in Fahrt gehen, aber wegen der COVID-19-Pandemie war seine Jungfernfahrt ein Jahr nach hinten verschoben .

Die Kombination zwischen einem Boot mit Mardi Gras-Thema und der kreolisch kochenden Lagasse war eine himmlische Kombination. 'Ich habe Restaurants im ganzen Land entwickelt, aber mein erstes Restaurant auf See zu schaffen – auf einem Schiff namens Mardi Gras mit eigenem French Quarter – war eine Gelegenheit, die ich einfach nicht verpassen konnte', verriet Lagasse in a Pressemitteilung . 'Ich freue mich, ein Teil dieses brandneuen Schiffes zu sein und den Gästen, die auf Mardi Gras segeln, einen Geschmack der Küche von New Orleans zu bieten.'

Emeril's Bistro 1396 bietet einige der typischen Gerichte von Lagasse und umfasst authentische Bayou-Menüpunkte wie Austern und Cochon de lait po'boys, Muffuletta-Sandwiches, Grillgarnelen, frische Meeresfrüchte-Ceviche, gebratene Ente und Andouille-Wurst-Gumbo und Jambalaya.

Emeril Lagasse hat viel Wohltätigkeitsarbeit geleistet

Emeril Lagasse im Gespräch mit einem Freund Ethan Miller/Getty Images

Auch wenn Sie heutzutage vielleicht nicht viel von Emeril Lagasse hören, denken Sie nicht, dass er nicht arbeitet, auch nicht für andere; Der kulinarische Star hat sich in großem Umfang für wohltätige Zwecke eingesetzt. Alles beginnt mit den Bemühungen, die er in seine Emeril Lagesse Foundation gesteckt hat, die dazu beiträgt, kulinarische, Ernährungs- und künstlerische Bildungsprojekte junger Menschen zu finanzieren. Im Mai 2021 kündigte die Stiftung ihre Spende an fast 300.000 $ zu würdigen Zwecken.

Die Stiftung kann diese Mittel durch Spendenaktionen bereitstellen, darunter die jährliche Veranstaltung Boudin, Bourbon & Beer. Aufgrund der COVID-19-Pandemie ersetzte Lagasse die Spendenaktion im Jahr 2020 durch eine Kampagne zur Unterstützung des neu gegründeten Emeril Lagasse Foundation Hospitality Industry Relief Fund. 'Das Gastgewerbe erlebt eine Krise, und die Arbeiter, die im Laufe der Jahre darin gedient haben, brauchen dringend unsere Hilfe', erklärte er auf der Stiftung Webseite . „Ich liebe diese Branche und ihre Menschen, von denen so viele ihre Zeit und Leidenschaft dafür eingesetzt haben, Veranstaltungen wie Boudin, Bourbon und Beer zu unterstützen. Jetzt sind wir an der Reihe, ihnen etwas zurückzugeben.'

Es ging nicht nur um seine Stiftung. Im Jahr 2019 antwortete Lagesse auf den Ruf des renommierten Kochs Jose Andres, 800.000 Bundesangestellte zu ernähren, die aufgrund der Schließung der Regierung arbeitslos waren (via Forbes ). Köche im ganzen Land öffneten ihre Restaurants für Arbeiter und ihre Familien und boten kostenlose Mahlzeiten an. Lagasse tat dies in seinem Restaurant NOLA in New Orleans.

Emeril Lagasse trat 'MasterChef: Legends' bei

Emeril Lagasse auf MasterChef Facebook

Emeril Lagasse ist seit seiner hochbewerteten Food Network-Show 'Emeril Live' in der Fernsehlandschaft im Großen und Ganzen nicht mehr vorhanden abgesagt weit zurück im Jahr 2007. Er hatte ein paar andere Serien, wie ' Emerilgrün ' und ' Emerils Florida ', aber nichts, was Schlagzeilen machte. Es sei denn, Sie fügen selbstverständlich die rechtlichen Probleme hinzu, die von der Neapel Tagesnachrichten .

Das änderte sich alles im Jahr 2021, als Lagesse im nationalen Fernsehen als Richterin im Mittelpunkt stand. MasterChef: Legenden .' In der 11. Staffel der beliebten Wettbewerbsshow „MasterChef“ treten zahlreiche legendäre Köche auf. Zu Lagasse gesellen sich so kulinarische wie Masaharu Morimoto, Nancy Silverton, Roy Choi undi Paula Deen . Aber von all diesen beeindruckenden Namen wurde Lagasse ausgewählt, um in der Saison die Hauptrolle zu spielen Premierenfolge .

Anscheinend ist der Auftritt schon lange in Arbeit, und Lagasses aufgelockerter Zeitplan könnte der Situation tatsächlich geholfen haben. 'Gordon [Ramsey] und ich sind seit langem befreundet und er versucht schon seit einiger Zeit, mich dazu zu bringen, die Show zu machen, aber es hat nie zwischen seinem Zeitplan [und] meinem Zeitplan funktioniert, und das hat einfach funktioniert' ', erzählte Lagasse TV-Insider . „Das Warten hat sich absolut gelohnt, denn es war eine fabelhafte Erfahrung. Ich hatte einen absoluten Spaß in der Nähe von Gordon.'