Bestellen Sie keinen 'Shroom Burger bei Shake Shack, bevor Sie dies lesen

Das

Fast Food ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um sofortige Befriedigung zu bekommen, wenn Sie Ihr Verlangen mit einer köstlichen Portion stillen knusprige Pommes und ein saftiger Burger. Leider ist es, wie jeder weiß, nicht der gesündeste Weg, dieses Verlangen zu stillen. Es hilft auch nicht, dass einige Menüpunkte haben viel mehr Kalorien als Sie vielleicht vermuten. Es stimmt jedoch, dass einige Fastfood-Produkte gesünder sind als andere und es ist möglich, sich in Maßen zu amüsieren.






Ja, das bedeutet, dass Sie nicht komplett auf Fast Food verzichten müssen, sondern einfach nur lernen müssen, welche Alternativen gesünder sind. Wussten Sie, dass einige Gerichte auf der Speisekarte von Shake Shack besser für Sie sind als die anderen? Nehmen Sie zum Beispiel den Single-Hamburger. Gemäß Washingtonianisch , dies ist ein proteinreicher Burger, der in Bezug auf die Gesamtkalorien vergleichsweise niedriger ist. Shake Shacks Ernährungsratgeber gibt an, dass es 400 Kalorien, 22 Gramm Fett, 25 Gramm Protein und 24 Gramm Kohlenhydrate enthält. Es hat immer noch 10 Gramm gesättigtes Fett, aber es ist immer noch besser für Sie als sagen wir, der „Shroom-Burger“.



Dies kann eine große Überraschung sein, wenn Sie ein Fan des 'Shroom-Burgers' sind. Es gibt jedoch einige Gründe, warum Sie es bei der nächsten Bestellung wahrscheinlich überspringen sollten.








Warum Sie den „Shroom Burger“ von Shake Shack meiden sollten

Das Instagram

Wenn Sie in eine Shake Shack-Filiale gehen und das Menü nach einer scheinbar gesunden Option durchsuchen, fragen Sie sich möglicherweise, ob der Verzicht auf Fleisch die gesündeste Alternative ist. Da fällt dir der vegetarisch-freundliche „Shroom“-Burger auf und du denkst, du solltest ihn probieren. Nun, Shake Shack sagt, dass das Gericht eine Mischung aus geschmolzenem Münsterkäse und Cheddar-Käse ist, mit gebratenen Portobello-Pilzen, Salat, Tomaten und der ShackSauce. Klingt immer noch unschuldig, oder? Nicht so schnell.

Leider ist dieser Burger auf Pilzbasis keine gesunde Option, wenn Sie sich für die Version von Shake Shack entscheiden. Erstens wird es eher gebraten als gebacken oder gegrillt. Es hat auch so viel Käse – mehr Käse, als Sie in einem normalen Burger oder sogar einem Cheeseburger bekommen würden. Laut den Nährwertangaben der Marke sehen Sie 550 Kalorien, 31 Gramm Fett und 49 Gramm Kohlenhydrate. In Bezug auf den Proteingehalt sind es nur magere 18 Gramm, was eine echte Enttäuschung ist, wenn man bedenkt, wie viel Protein andere Optionen enthalten. Bei Shake Shack ist es also besser, bei einer klassischen Option wie dem Hamburger zu bleiben.






Kategorien Comics Tipps Fernsehen